Subscribe Now

Vorsicht beim Zahlen mit Karte

UPDATE Article Ed. 4 2019 - 06-05-2020

Vorsicht beim Zahlen mit Karte

In dieser Ausgabe scheint es sich oft um Kredit- und Debitkarten zu handeln. Wir haben von einer weiteren Betrugsmasche gehört, vor der man sich beim Zahlen mit Karte in acht nehmen sollte. Glücklicherweise können Sie sich ganz einfach davor schützen.

Der Betrug erfolgt dadurch, dass der Verkäufer auf dem Bildschirm des Kartenlesegerätes das Feld für den Rechnungsbetrag mit dem Daumen zudeckt, während er das Kartenlesegerät festhält, damit Sie Ihre PIN eingeben können. Dabei ist vorher der Betrag nicht eingegeben worden, und wenn Sie Ihren Code eintippen, wird er auf dem Bildschirm angezeigt, sodass der Kassierer ihn lesen und später benutzen kann. Dann wird Ihnen gesagt, es sei ein Fehler unterlaufen, alles wird gelöscht und der Betrag jetzt korrekt eingegeben, Sie werden gebeten, Ihre PIN erneut einzutippen und alles geht ganz normal weiter. Achten Sie immer darauf, dass Ihre PIN auf dem Bildschirm nur als Sternchen erscheint und nie als Zahl.

Diese Masche ist leicht dadurch zu vermeiden, dass Sie das Kartenlesegerät nehmen und sich vor dem Eintippen Ihrer PIN versichern, dass der Rechnungsbetrag korrekt zu lesen ist. Erlauben Sie nie jemand anderem, das Gerät zu halten, während Sie eintippen und gestatten Sie nie, dass der Schirm verdeckt wird.

Seien Sie wachsam, wenn Sie mit Karte bezahlen, besonders, wenn Sie sie einen kurzen Augenblick aus der Hand geben.

Sponsoren
Allianz Partner
  • Medal Insurance
  • Algarve Resident
  • Blevins & Franks
  • Turismo de Portugal - Algarve
Assoziierten Partner
  • Toldolanda
  • Golf for Greys
  • NCA Portugal
  • algarvedailynews.com
  • Mestre Raposa